Willkommen, wir haben unsere Seiten für Sprachausgabeprogramme und Tastatursteuerung optimiert.
Nähere Informationen zur Barrierefreiheit
Die folgende Liste mit Links zu den einzelnen Seitenbereichen und zur Vornahme bestimmter Einstellungen finden Sie versteckt am Anfang jeder Seite. Diese Links können Sie auch durch die angegebenen Tastenkombinationen verwenden

Kleines bayerisches Staatswappen

Finanzamt Starnberg

FA-Nr.: 9161

Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Kontaktdaten

Anschrift

Finanzamt Starnberg
Schloßbergstraße 12
82319 Starnberg

Stadtplan

Öffnungszeiten Servicezentrum

  • Montag - Freitag:
    7.30 - 12.30 Uhr
  • Donnerstag:
    November bis Juni
    auch 14.00 - 18.00 Uhr

Telefon

Telefax

08151 778-...

  • -250
  • -389 (Außenstelle)

E-Mail

poststelle.fa-sta@
finanzamt.bayern.de


ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal


Der direkte Draht zur Staatsregierung

Bayern | Direkt

Hauptinhaltsbereich

Willkommen beim Finanzamt Starnberg!

Steuernummer immer angeben!

Bitte vermerken Sie auf jedem Schreiben an Ihr Finanzamt die Steuernummer. Dies erleichtert uns die Zuordnung Ihres Steuerfalls.
Die Steuernummer setzt sich wie folgt zusammen: 161/XXX/XXXXX und ist nicht identisch mit der Identifikationsnummer (XX XXX XXX XXX).
Vielen Dank.

Fristverlängerung für die Abgabe der Steuererklärung(en) 2017

Tipps zum Ausfüllen der Steuererklärung beim Finanzamt Starnberg

Hinweise für Ihre Steuererklärungen ab dem Veranlagungszeitraum 2017



Häufig nachgefragt

Aktuelle Themen

Das Bayerische Landesamt für Steuern warnt vor „falschen“ Finanzbeamten

Trickbetrüger geben sich derzeit als Finanzbeamte aus.

In den vergangenen Tagen wurden Fälle bekannt, in denen sich Betrüger in Telefonanrufen als Finanzbeamte ausgeben und persönliche Daten in Erfahrung bringen wollen. In Einzelfällen suchten die Betrüger als falsche „Finanzbeamte“ Personen auch zu Hause auf.

Das Bayerische Landesamt für Steuern rät deswegen zur Vorsicht!

Betriebsprüfungen des Finanzamtes finden nur nach vorheriger schriftlicher Ankündigung statt. Wenn „echte“ Finanzbeamte unangekündigt erscheinen (Steuerfahndung, Vollziehungsbeamte, Kassennachschau, o.ä.), müssen sie sich mit einem Dienstausweis legitimieren. Bei Zweifeln an der Echtheit sollten sich betroffene Bürgerinnen und Bürger umgehend beim zuständigen Finanzamt melden und sich rückversichern.

Wichtige Neuerungen ab dem Veranlagungszeitraum 2017

Weitere Informationen zu den Neuerungen finden Sie hier.


Ausbildung im öffentlichen Dienst ab Herbst 2020

Im Herbst 2020 sind bei den staatlichen und kommunalen Einstellungsbehörden wieder zahlreiche Ausbildungsplätze zu vergeben.

Wichtig: Bitte beachten Sie die Anmeldefristen für Ihren Einstieg mit ...
... Quali oder mittlerer Reife: 29.01.2019 bis 08.05.2019
... mindestens unbeschränkter Fachhochschulreife: 19.03.2019 bis 07.07.2019

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand