Willkommen, wir haben unsere Seiten für Sprachausgabeprogramme und Tastatursteuerung optimiert.
Nähere Informationen zur Barrierefreiheit
Die folgende Liste mit Links zu den einzelnen Seitenbereichen und zur Vornahme bestimmter Einstellungen finden Sie versteckt am Anfang jeder Seite. Diese Links können Sie auch durch die angegebenen Tastenkombinationen verwenden

Kleines bayerisches Staatswappen

Finanzamt Fürth

FA-Nr.: 9218

Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Kontaktdaten

Anschrift

Finanzamt Fürth
Stresemannplatz 15
90763 Fürth

Stadtplan

Öffnungszeiten Servicezentrum

Mo - Mi: 8.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Details ...

Telefon

Telefax

0911 7435-350

E-Mail

poststelle.fa-fue@
finanzamt.bayern.de


ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal


Der direkte Draht zur Staatsregierung

Bayern | Direkt

Hauptinhaltsbereich

Willkommen beim Finanzamt Fürth!

Persönliche Vorsprachen

Bitte beachten Sie, dass andere Abteilungen als das Servicezentrum nur mit Terminvereinbarung aufgesucht werden können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wichtige Information für die Abgabe Ihrer Steuererklärung

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Bayerische Steuerverwaltung führt derzeit neue elektronische Verfahren ein, um Ihre Steuererklärungen schnell, effizient und einheitlich zu bearbeiten.

Seit 01.07.2016 wird Ihre Steuererklärung in Papierform ohne Prüfung direkt an das Scanzentrum in Wunsiedel gesandt und dort mittels Scanverfahren elektronisch erfasst. Die Steuerdaten werden im Anschluss daran automatisiert verarbeitet und mit maschinellen Risikomanagementsystemen überprüft.

Ihre Steuererklärung kann daher im Servicezentrum nur noch entgegengenommen werden. Eine manuelle Eingabe der Daten erfolgt durch unsere Mitarbeiter/innen nicht mehr. Eine Belegprüfung findet erst zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen der abschließenden Bearbeitung statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Servicezentrums angewiesen sind, nach obigem Grundsatz zu verfahren.

Es wird empfohlen, bei Wartezeiten im Servicezentrum die Steuererklärung bereits an der Info-Theke abzugeben bzw. in den Briefkasten des Finanzamts einzuwerfen.

Sollten Sie sich den Weg zu Ihrem Finanzamt sparen wollen, so senden Sie Ihre Erklärung per Post oder geben Sie Ihre Steuererklärung elektronisch ab. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.elster.de.

Wichtiger Hinweis:

Verpflichtung zur Abgabe Ihrer Steuererklärung auf elektronischem Wege

Weitere Informationen (PDF, 1 Seite, 18 KB)



Häufig nachgefragt

Aktuelle Themen

Das Bayerische Landesamt für Steuern warnt vor betrügerischen E-Mails

Aktuell werden wieder vermehrt gefälschte E-Mails versendet, in welchen als Absender das Bundesfinanzministerium genannt wird. Im Betreff wird die Erstattung eines Guthabens ("Ihre Steuerrückzahlung") angekündigt. Gleichzeitig erfolgt die Aufforderung, die Kontodaten online zu aktualisieren. In den bisher bekannten Fällen wurden die Empfänger aufgefordert, ihre Kontoinformationen mittels eines in der Mail hinterlegten Links zu aktualisieren, da der Versuch einer Steuerrückzahlung fehlgeschlagen sei; hierzu:

Pressemitteilung des BayLfSt vom 12.07.2018

Wichtige Neuerungen ab dem Veranlagungszeitraum 2017 (ab Kalenderjahr 2018)!

Weitere Informationen zu den Neuerungen finden Sie hier.

Abgabefrist für die Steuererklärung 2017

Grundsätzlich gilt auch für die Steuererklärung 2017 noch die bisherige gesetzliche Abgabefrist bis 31. Mai. Wer seine Steuererklärung aber elektronisch authentifiziert an das Finanzamt übermittelt, hat in Bayern auch heuer wieder zwei Monate mehr Zeit.

Hierzu: Pressemitteilung des StMFLH vom 25.04.2018

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand