Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Kontaktdaten

Anschrift

Finanzamt Regensburg
Galgenbergstraße 31
93053 Regensburg

Stadtplan

Öffnungszeiten Servicezentrum

  • Montag - Donnerstag:
    7.30 - 12.30 Uhr
  • Freitag:
    7.30 - 12.00 Uhr

Details ...

Telefon

Telefax

0941 5024-1199

E-Mail

poststelle.fa-r@
finanzamt.bayern.de


ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

7. Kunstausstellung im Finanzamt Regensburg

mit Werken von Ludwig Bäuml und Alfred Böschl

Am 30.09.2009 um 17:00 Uhr fand die Vernissage zur 7. Kunstausstellung im Finanzamt Regensburg statt. Ausgestellt werden im Besucheratrium und Donauforum – während der üblichen Öffnungszeiten auch für Besucher des Finanzamts - bis zum 31.12.2009 Werke der beiden Künstler Ludwig Bäuml und Alfred Böschl. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Martin Höcker, bekannt aus der Gruppe „Donikkl und die Weißwürschtl“.

Ludwig Bäuml

Biografie

1954 in Waldthurn/Opf. geboren
1978-82 Lehre und Meisterprüfung als Kirchenmaler
1983 Neumüller-Stipendium der Stadt Regensburg
1985 Stipendium, San Servolo / Venedig
1998 Kulturförderpreis der Stadt Regensburg
2000 Kulturförderpreis Ostbayern, OBAG
2001 1. Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler Niederbayern/Oberpfalz e.V.
2008 Kulturpreis Landkreis Regensburg
seit 1983 als freischaffender Künstler tätig
lebt und arbeitet seit 1989 in Kallmünz

Arbeitsgebiete

Malerei, Zeichnung, Skulptur, Objekt, Installation

Ausstellungen - Auswahl

1984 Städtische Galerie „Leerer Beutel“, Regensburg (EA)
1995 Schlosskirche , Wörth a. d. Donau, „Natura sacra”, Rauminstallation (EA)
1999 Schloss Friedrichsburg, Vohenstrauß „Arche in der Sintflut des Vergessens“ (EA)
2000 „Von Booten und Barken“, Engelsburg, Novacella / Neustift, (BZ), Italien (GA)
2001 Internationales Malersymposium in Beratzhausen „Naturlandschaft – Werklandschaft“
2002 „Arche im Raum“, Minoritenkirche, Historisches Museum der Stadt Regensburg (GA)
2003 Oberpfälzer Künstlerhaus „Kebbl Villa“, Schwandorf (GA)
2005 “Hasenklage”, Installationen, Bilder, Objekte, Kunst- und Gewerbeverein Rgb. (EA)
2006 „Der Bunker“, Rieb bei Hemau, Rauminstallation „Prophezeiungen“ (GA)
2008 „Landschaftserinnerungen“, Schloss Neuburg am Inn (GA)
2009 „Der katholische Faktor“, Städtische Galerie „Leerer Beutel“ Regensburg (GA)
2009 „Aspekte“- „Non finito“, Donaueinkaufszentrum Regensburg (GA)

Kontakt

Ludwig Bäuml, Tel. 09473/1655, E-mail: info@wiggb.de, homepage: www.wiggb.de

Alfred Böschl

Biografie

1949 geboren in Adlhausen, Niederbayern
1963-1967 Staatliche Fachschule für Bildhauerei, Oberammergau
1967-1968 Akademie der Bildenden Künste, München
1969 Praktische Erfahrungen als Kirchenrestaurator
1969-1974 Mitarbeit in der Styling-Abteilung der Fa. Porsche, Stuttgart
seit 1974 freischaffender Künstler in Regensburg
1989-2001 Vorsitzender Berufsverband Bildender Künstler Niederbayern/Oberpfalz
1990 Stipendium „Virginia Center For Creative Arts“ VCCA Virginia/USA
1994 Kulturförderpreis der Stadt Regensburg
2001 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Bundespräsident Rau
seit 2003 1. Vorsitzender Kunst- und Gewerbeverein Regensburg

Arbeitsgebiete

Bildhauerei, Kunst im öffentlichen Raum, Sakrale Kunst

Ausstellungen, Kunstinitiativen - Auswahl

seit 1977 ständige Teilnahme an den Ausstellungen von Berufsverband Bildender Künstler Ndb./Opf. und Kunst- und Gewerbeverein Regensburg
1991-1994 Ausstellungsreihe der BBK-Gruppe „Kunst und Bauen“ in verschiedenen Städten Ostbayerns
seit 1992 jährliche Ausstellungsreihe „Skulptur, Plastik, Objekt“ im Thon-Dittmer-Palais, Regensburg
(in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg)
1997 Einzelausstellung „HAUS“ in der Städtischen Galerie Regensburg
1998 Einzelausstellung KAIROS, New Art Gallery München
2000 Weltenburger Spuren, Idee und Konzept
2002/2003 Ausstellungsorte: Haus für Christliche Kunst, München
2005 Benediktinerabtei Stift Kremsmünster/Österreich
2006 Gestaltung des „Jugendkreuzes“ zum Papstbesuch
Gestaltung der Altarinsel zum Papstbesuch in Regensburg
(Arbeitsgemeinschaft mit Helmut Langhammer)
2009 Weltkulturerbe-Kunstwerk, Marc-Aurel-Ufer, Regensburg

Kontakt

Alfred Böschl, Tel. 09452/1771, Fax 09452/2841, E-mail: boeschl-kunst@gmx.de

Bildergalerie


Die beiden Künstler Alfred Böschl und Ludwig Bäuml (v.l.)



Besucher der Vernissage im Donauforum



 



Musikalische Umrahmung durch Martin Höcker



Hildegard Küspert bei der Begrüßung
(Vertreterin des Amtsleiters des
Finanzamt Regensburg)



Einführung durch
Dr. Herbert Schneidler
(ehem. Leiter der Städtischen Galerie
Regensburg Leerer Beutel)

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand