Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Kontaktdaten

Anschrift

Finanzamt Regensburg
Galgenbergstraße 31
93053 Regensburg

Stadtplan

Öffnungszeiten Servicezentrum

  • Montag - Mittwoch:
    7.30 - 12.30 Uhr
  • Donnerstag:
    7.30 - 17.00 Uhr
  • Freitag:
    7.30 - 12.00 Uhr

Details ...

Telefon

Telefax

0941 5024-1199

E-Mail

poststelle.fa-r@
finanzamt.bayern.de


ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Abgeltungssteuer lockt 200 Experten ins Finanzamt
Gedankenaustausch zwischen Steuerberatern und Verwaltung mit Rekordbeteiligung

Zu einem Gedankenaustausch kamen über 200 Angehörige der steuerberatenden Berufe, des Regensburger Steuerkreises e.V. und Vertretern der Finanzverwaltung im Regensburger Finanzamt auf dem Galgenberg zusammen. Bei diesem jährlich stattfindenden Treffen stand wieder die Verbesserung der Zusammenarbeit und die Förderung des gegenseitigen Verständnisses im Vordergrund.

Der Leiter des Finanzamts Peter Stumpf begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich bei den Beratern und den Lohnsteuerhilfevereinen für das gute Zusammenwirken in Zeiten eines immer komplizierter werdenden Steuerrechts. Besonders stolz sei er auf die große Teilnehmerzahl des diesjährigen Gedankenaustauschs aus den Reihen der steuerberatenden Berufe. Dies sei einmalig in Bayern und zeige, dass man auch auf Beraterseite viel Wert auf eine erfolgreiche und fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Finanzamt lege. Kurz sprach er das Thema der geplanten Erbschaftsteuerreform an, die, wenn sie so kommen sollte wie derzeit geplant, zu einem massiven Verwaltungsaufwand und zu einer gewaltigen Mehrbelastung der Finanzämter führen werde durch die dann erforderliche Feststellung des Verkehrswerts bei Grundvermögen, insbesondere land- und forstwirtschaftlichem, und bei Betriebsvermögen.

Karl Bergbauer, Vorstandsmitglied der Steuerberaterkammer Nürnberg, Dr. Peter Küffner, Präsident des Landesverbands der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe, und Werner Lenk, Vorstandsvorsitzender der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. unterstrichen mit ihren Grußworten die Bedeutung der Veranstaltung.

Die Themen der Kurzreferate und Diskussionsbeiträge ergaben sich aus Anfragen und Wünschen seitens der Steuerberater und aus Anliegen der Verwaltung. Probleme bei der zeitnahen Bearbeitung von Einsprüchen, die Fristverlängerungspraxis bei der Abgabe von Steuererklärungen und die Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs durch die Einführung der Clearingstellen und mögliche Verzögerungen der Bearbeitung bei Firmenneugründungen hierdurch waren nur einige der Punkte, die angesprochen wurden.
Höhepunkt der Veranstaltung war der anspruchsvolle Festvortrag von Prof. Dr. Rolf Eckhoff von der Universität Regensburg über die ab 1. Januar 2009 geltende Abgeltungssteuer. Er stellte die neue Regelung den interessierten Gästen vor und kam zum Ergebnis, dass sie zwar steuersystematisch problematisch, aber dennoch verfassungsgemäß und mit dem Europarecht vereinbar sei.

Beim anschließenden informellen Gedankenaustausch fanden auch die derzeit im Finanzamt ausgestellten Bilder im Rahmen der Kunstausstellung „KunstbeiSteuern“ der Regensburger Künstler Maria Maier und Wolfram Schmidt regen Anklang.

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand