Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Dienstgebäude

Finanzamt Pfaffenhofen
Schirmbeckstr. 5
85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm
Verkehrsverbindung

Öffnungszeiten Servicezentrum

Montag: 7.30 - 12.30 Uhr
Dienstag: 7.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 17.30 Uhr
Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
Details...

Telefon

Telefax

08441 77-199

E-Mail

poststelle.fa-paf@
finanzamt.bayern.de

 


ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Kunst im Finanzamt

Pfaffenhofener Kurier vom 18.07.2019

"Kunst kann jeder"

Pfaffenhofen (eec) Seit 15 Jahren finden in den Gängen des Pfaffenhofener Finanzamtes Kunstausstellungen statt - und zwar jeweils vier pro Jahr.

Die Mitwirkenden des Kunstkreises an der neuen Ausstellung im Finanzamt: Ingwelde Reinhold, Dorothee Bornemann, Ulrike Blechschmidt, Doris Bark, Uwe Albert, Sonja Frimmer, Rosemarie Klimt, Julia Lichtenstern, Cornelia Paulsen-Knop und Uwe Quade erhielten Blumen als kleine Aufmerksamkeit.

Die Mitwirkenden des Kunstkreises an der neuen Ausstellung im Finanzamt: Ingwelde Reinhold, Dorothee Bornemann, Ulrike Blechschmidt, Doris Bark, Uwe Albert, Sonja Frimmer, Rosemarie Klimt, Julia Lichtenstern, Cornelia Paulsen-Knop und Uwe Quade erhielten Blumen als kleine Aufmerksamkeit.

Somit konnte Behördenleiterin Eva Ehrensberger am Dienstagabend die mittlerweile 60. Ausstellung eröffnen, die von ihrem Stellvertreter Franz Peter mit zahlreichen Helfern organisiert wurde.

Initiiert wurde diese besondere Ausstellung unter dem Titel "Miteinander. Bunt. Kreativ" von Kunsttherapeutin Ulrike Blechschmidt. Unter dem Motto "Kunst kann jeder" konnten auch viele Kinder der heilpädagogischen Tagesstätte Sonnenschein sowie Berufsschüler aus Stufe 1 und 2 der Adolf-Rebl-Schulen ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Arbeiten zeigen - wobei das Thema Afrika einen zentralen Platz einnahm, sei es bei Masken aus Gips oder farbenfrohen Kollagen und Bildern mit afrikanischen Motiven. Ebenfalls Teil der Jubiläumsausstellung waren Arbeiten von Mitgliedern des Kunstkreises Pfaffenhofen. Neben Ulrike Blechschmidt zeigten auch Uwe Albert, Dorothee Bornemann, Doris Bark-Greil, Sonja Frimmer, Cornelia Paulsen-Knop, Rosemarie Klimt, Ingwelde Reinhold, Julia Lichtenstern und als Gast die in Aiglsbach lebende Finnin Tuija Unho-Berger ihre Werke.

Ein Höhepunkt des Abends war die Versteigerung eines von den Kindern geknüpften Wandteppichs. Der Erlös geht an ein spezielles Kindergartenprojekt in Simbabwe. Angefeuert von den Auktionatoren bemühten sich Interessenten aus vielen umliegenden Orten teils sehr intensiv um den Zuschlag, ehe dann letztlich doch ein Pfaffenhofener das gute Stück erwerben konnte. Eine Summe von rund 400 Euro kann so dem Projekt "Bongai Shamwari" zugutekommen. Auch Erlöse aus dem Verkauf von Kunstwerken der Kinder und Jugendlichen sowie anderer Aussteller sollen zum Teil oder ganz an den Modellkindergarten in Simbabwe fließen.

Versteigerung für guten Zweck: Ulrike Blechschmidt und Franz Peter konnten den Wandteppich mit Zertifikat an den Höchstbietenden übergeben.

Versteigerung für guten Zweck: Ulrike Blechschmidt und Franz Peter (von links) konnten den Wandteppich mit Zertifikat an den Höchstbietenden übergeben.

Der Referent des Stadtrats für Integration und Heimatpflege, Reinhard Haiplik (ÖDP), hielt bei der Vernissage die Laudatio und stellte Künstler sowie einige ihrer Werke vor. Und auf dem Besichtigungsrundgang gab es, verteilt über verschiedenen Etagen, Bilder unterschiedlichster Art zu sehen. Anregende Gespräche zu den Werken wurden geführt. Und für das leibliche Wohl war mit Snacks und Getränken auch gesorgt. Die musikalische Begleitung lag in den Händen des landkreisweit bekannten Kult-Duos Peter Trapp und Georg "Muskel" Appel.

Gemälde, Masken und Kollagen können noch bis Ende September zu den Öffnungszeiten des Finanzamts besichtigt werden.

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand