Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Anschrift

Stadtplan und Verkehrsanbindung

Telefon, Fax, E-Mail

Öffnungszeiten der Servicezentren
Passau, Vilshofen und
Bad Griesbach

  • Montag bis Mittwoch
    und Freitag:
    07:30 - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:
    07:30 - 14:30 Uhr

ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Pressearchiv

10.02.2016 - Passauer Neue Presse

Passau-Panorama und Porträts

Regina Blaschek zeigt "Farbspiele" im Finanzamt

von Theresia Wildfeuer

Passau-Motive und Porträts, ausdrucksstarke Landschaften und Charakterköpfe zeigt Regina Blaschek aus Haselbach unter dem Titel "Farbspiele" im Service-Zentrum des Finanzamts. Ihre Stadtansichten sind berührend.

"Ich bin verliebt in Land und Leute, vor allem in die Stadt Passau", schildert Regina Blaschek, die seit zwei Jahren im Passauer Land lebt. Die Bilder der gebürtigen Garmisch-Partenkirchnerin zeigen den Schaiblingsturm, Passau-Panoramen, Veste Oberhaus oder die Innpromenade, meist in Acryl auf Leinwand, aber auch in Ölpastellkreide und Aquarellfarben.

Die Künstlerin lässt sich von der Passauer Altstadt, ihren Kirchen und Türmen, den Flüssen und dem Flair der Stadt inspirieren, das viele junge Leute prägen. "Passau Panorama II" präsentiert die Dreiflüssestadt wie eine Traumlandschaft oder eine Märchenstadt, deren Häuser sich heimelig aneinanderkuscheln. Die Konturen ihrer Stadt- und Landschaftsmotive verstärkt Regina Blaschek oft mit schwarzer Wachskreide. Aussagekräftig sind auch ihre Porträts, etwa von Tochter Theresa oder auch Soulsängerin Liz Wright.

"Wechselzeiten" heißt ein Lyrik-Büchlein, das sie illustrierte und für das sie noch einen Verlag sucht. Sie thematisiert in ihren Versen Abschied und Stille, "Hitze und Hitzewelle".

"Ich habe als Kind schon gemalt", erzählt Regina Blaschek, die 1960 in Garmisch-Partenkirchen geboren wurde, verheiratet ist und vier Kinder hat. Weil ihre Eltern nicht wollten, dass sie "brotlose Kunst" macht, absolvierte sie eine Ausbildung als Verwaltungsangestellte und arbeitete am Landratsamt in Garmisch-Partenkirchen. Seit zwei Jahren lebt sie im Passauer Land.

"Ich finde es eine ganz tolle Aktion, dass Künstler die Gelegenheit haben, ihre Kunstwerke auszustellen", sagte Hildegard Küspert, neue Leiterin des Finanzamts, bei der Eröffnung der 53. Ausstellung begeistert. Der Behörde sei es ein Anliegen, Künstlern der Region ein Forum zu bieten. Zugleich könnten sich die Besucher informieren. "Alle haben etwas davon", freute sich die neue Chefin.

Die Ausstellungsserie und ihr Facettenreichtum würden fortgeführt, sagte Geschäftsstellenleiter Michael Veit. Blaschek präsentiere Passau von seiner besonderen Seite.

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand