Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Anschrift

Stadtplan und Verkehrsanbindung

Telefon, Fax, E-Mail

Öffnungszeiten der Servicezentren
Passau, Vilshofen und
Bad Griesbach

  • Montag bis Mittwoch
    und Freitag:
    07:30 - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:
    07:30 - 14:30 Uhr

ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Pressearchiv

16.07.2015 - Passauer Neue Presse

Wortlandschaften und CD-Schmetterlinge

Tittlinger Realschüler präsentierten Arbeiten aus dem Kunst- und Werkunterricht sowie aus dem Talentkurs im Finanzamt

von Theresia Wildfeuer

Ausstellungseröffnung
Die Tittlinger Realschüler präsentieren derzeit ihre Arbeiten aus dem Kunst- und Werkunterricht sowie dem Talentkurs im Finanzamt Passau. Amtschef Manfred Ziga (r,), Geschäftsstellenleiter Michael Veit (l. hinten) und Kunstlehrer Andreas Heckmann (2.v.r.) zeigten sich von den Exponaten beeindruckt.
-Foto: Wildfeuer

Schmetterlinge aus Fundstücken, farbenfrohe Graffiti, Wort- und märchenhaft leuchtende Waldlandschaften – Schüler der fünften bis achten Jahrgangsstufe der Realschule Tittling präsentieren im Servicezentrum des Finanzamts Arbeiten aus dem Kunst- und Werkunterricht sowie aus der Talentgruppe Kunst. Zu sehen sind Druck und Graffiti, Graphik und Radierung, Malerei und Zeichnung, Installationen und mit LED-Licht beleuchtete Bildkästen.

Ein Schmetterling aus CDs, Schwimmflosse, leerer Putzmitteldose und Bumerang hängt an der Wand des Treppenaufgangs. Er entstand in Gemeinschaftsarbeit und besteht aus Fundstücken, die weiß lackiert und dadurch vereinheitlicht wurden und so eine neue Form ergeben. Andere Schüler schufen einen Schmetterling aus Garn und weiteren Abfallmaterialien oder einen Hirschkäfer aus Draht und Aluminium.

Zu den Besonderheiten zählt auch das "Traumhaus" von Anna Hartl aus der Klasse 5a. Sie bewies dabei ein ausgeprägtes räumliches Denken, lobte Kunstlehrer Andreas Heckmann. "Wortgestalten" schufen Melanie Weigl, Justin Reichardt und Dominik Pfeiffer aus der Klasse 8e, die aus Lettern und bunten Farbspielen Graffiti zauberten. Ungewöhnliche CD-Drucke gestalteten Alexander Gnatz und Yanneck Kramer aus der Klasse 7a.

Die Schau zeigt eine eindrucksvolle Vielfalt an Techniken, Stilen und künstlerischen Ausdrucksformen. Neben Karikaturen und Bildwitzen regen bunte Waldlandschaften in Bildkästen, die mit LED-Licht beleuchtet werden, die Fantasie der Betrachter an. Zu sehen sind auch Holz- und Tonarbeiten, Spiegelobjekte und Drucke, Papierkunst und Fotobücher.

Die Schüler kamen zur Eröffnung der Ausstellung gemeinsam mit den Kunstlehrern Lothar Blitz und Andreas Heckmann, der selbst bereits im Finanzamt seine Kunst zeigte. Heckmann lobte, dass das Finanzamt Künstlern und Schulen eine Plattform bietet, auf der sie sich der Öffentlichkeit präsentieren können. Die Ausstellung zeige einen interessanten Querschnitt dessen, "was an der Schule los ist", Ergebnisse aus dem Kunst- und Werkunterricht sowie aus dem Talentkurs, einer Besonderheit der Realschule Tittling.

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand