Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Anschrift

Stadtplan und Verkehrsanbindung

Telefon, Fax, E-Mail


ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Pressearchiv

07.08.2014 - Passauer Neue Presse

Geballte Kraft der Farben

Brigitte Federl und Jutta Schemmert stellen im Finanzamt aus

von Theresia Wildfeuer

Ausstellungseröffnung
Ausstellung Finanzamt 1,2,3: Die Malerinnen Jutta Schemmert (links) und Brigitte Federl (rechts) gestalten die neue Ausstellung der Reihe "Kunst im Finanzamt", die Roswitha Blab organisiert.
– Foto: Wildfeuer

Farbigkeit, Vielfalt und Lebensfreude bringen die Bilder der Ruhstorfer Malerinnen Brigitte Federl und Jutta Schemmert in das Servicezentrum des Finanzamts. Unter dem Motto "Kunst macht glücklich" zeigen sie Acrylmalerei.

Ein gelber Stöckelschuh, aus dem bunte Farbfedern explodieren, oder ein pinkfarbener Tanzschuh mit leuchtendem Farbschweif – die Arbeiten von Jutta Schemmert sprühen vor Lebensfreude. Vor allem ihre Motive "Schuhwerk" oder "Schuhexplosion" bringen die geballte Kraft der Farben zum Ausdruck. Sie wirken erotisch und leidenschaftlich.

"Ich habe einen Schuhtick", erzählt die Künstlerin. Sie mag nicht nur High Heels und Pumps mit hohen Absätzen gerne, sondern liebt es auch, ihre schuhförmigen "Farbexplosionen" überschwänglich auf die Leinwand zu zaubern.

Jutta Schemmert lässt sich von der Malerei immer wieder aufs Neue in eine Fantasiewelt entführen. Sie findet darin einen Ausgleich zum Alltag und Entspannung. Im Experimentieren mit Farben kommt sie zur Ruhe. Gemeinsam mit Brigitte Federl ist sie seit einigen Jahren auf Ausstellungen im Landkreis und in Oberösterreich präsent.

Filigrane Blumen, Abstraktes und Schmetterlinge in Lilatönen zählen zu den Lieblingsmotiven von Brigitte Federl. "Weg nach oben" oder "Universum" heißt ein Triptychon. Die Malerin lässt ihre Bilder "einfach entstehen". Somit ist jede Arbeit für sie bis zum Schluss mit Überraschungen verbunden, "denn selbst wenn die Idee im Kopf ist, wird das Ergebnis oft spontan anders", schildert sie.

"Freude an der Gestaltung" strahlten die Gemälde aus, sagt Brigitte Federl, die als Bauzeichnerin arbeitet. Sie genießt es, sich nicht nur dem "Technischen" zu widmen, sondern sich beim Malen kreativ zu verwirklichen und zu experimentieren, zum Beispiel mit Gold.

"Beim Malen vergesse ich die Zeit", sagt Brigitte Federl. In der Mal-Stube blieben für sie die Uhren stehen, kenne sie kein Zeitgefühl. Durch einen glücklichen Zufall habe sie vor einigen Jahren ihre Liebe zur Acrylmalerei entdeckt. Dieses aufregende Hobby habe ihr Leben bereichert und zu vielen neuen Kontakten und Freundschaften geführt.

"Buntes für den Sommer und Farbe in das Amtsleben zu bringen", das sei Anliegen der neuen Ausstellung, betont Roswitha Blab vom Finanzamt. Die Schau fasziniere vor allem durch ihre große Farbigkeit und Vielfalt. Das Projekt "Kunst im Finanzamt" wolle Kunstschaffenden aus der Region eine Plattform für die Präsentation ihrer Arbeiten bieten.

Die Ausstellung im Finanzamt in der Innstraße 36 ist bis 30. September Montag von 7.30 bis 15 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 14 Uhr, Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 12 Uhr und Donnerstag von 7.30 bis 17 Uhr zu sehen.

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand