Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Anschrift

Stadtplan und Verkehrsanbindung

Telefon, Fax, E-Mail

Öffnungszeiten der Servicezentren
Passau, Vilshofen und
Bad Griesbach

  • Montag bis Mittwoch
    und Freitag:
    07:30 - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:
    07:30 - 12:30 Uhr

ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Pressearchiv

23.01.2012 - Passauer Neue Presse

Gut für die Stimmung

Karin Madeker zeigt Fotografien im Servicezentrum des Finanzamts

Ausstellungseröffnung
Fröhlich wirkende Makroaufnahmen zeigt die Fotografin Karin Madeker (rechts)
in der von Geschäftsstellenleiterin Roswitha Blab konzipierten Reihe "Kunst im
Finanzamt", die derzeit im Servicezentrum in der Innstraße zu sehen ist.
-Foto: Wildfeuer

Riesige bunte Strohhalme, Stühle in der Landschaft, Blätter und Blumen - unter dem Titel "Lichtblicke" zeigt die Waldkirchner Künstlerin Karin Madeker derzeit fröhliche und aussagekräftige Fotografien im Servicezentrum des Finanzamts.

Karin Madeker präsentiert farbenfrohe Makroaufnahmen, zum Beispiel von Strohhalmen und "Eisbecher-Schirmchen". Ihre Stühle in der Landschaft laden zum Relaxen und Loslassen ein. Es sind "Botschaftsbilder", welche die Betrachter auffordern, sich in Gedanken in die Natur zu flüchten, sich in sie "hineinzuträumen". Sie seien dem Zeitgeist geschuldet, in dem Wohlfühlen und Entspannung groß geschrieben wird, sagt die Fotografin.

"Das kleine Glück" im Sommer, Herbst und Winter nennt sie drei Werke zu den Jahreszeiten. Die Aufnahmen beeindrucken durch ihre leuchtenden Farben, Lichteffekte und Stimmungen. Sie spiegeln die Strahlkraft des Herbstes wider, tauchen eine verträumte Winterwelt in flirrendes Licht.

Karin Madeker stellt zudem Winterblumenbilder aus, "wie man sie sonst nicht sieht". Wie eine "schüchterne Schönheit" erscheinen ihre Sonnenblumen. Was sie zeigen, ist manchmal erst auf den zweiten Blick erkennbar. "Fast erblüht und schon wieder am Verwelken" sind ihre Tulpen, die somit auch über "das menschliche Leben" und über "Vergehen und Wiederkommen" erzählen.

Wer die Welt durch die Augen von Karin Madeker betrachtet, entdeckt neue Sichtweisen und Blickwinkel. Ihre Bilder wirken mystisch und harmonisch.

"Hier im Finanzamt haben die Leute gerne etwas Freundliches vor Augen", findet Karin Madeker, die bis zum Jahr 2009 an der Universität Passau Fotografie und Kunstpädagogik lehrte und derzeit an der Fernuniversität Hagen Kulturwissenschaften studiert. Sie konzipierte die Ausstellung eigens für den Warteraum im Servicezentrum mit "stimmungsaufhellenden Bildern". Karin Madeker macht freilich nicht nur "leichte Kost". Sie erwarb sich vor allem durch ihre Porträts und Charakterstudien einen Namen.

Geschäftsleiterin Roswitha Blab, die die Reihe "Kunst im Finanzamt" initiierte und betreut, ist von der heiteren Ausstrahlung der Fotografien begeistert, vor allem der Strohhalmbilder. Sie sprächen durch ihre Farbkraft an.

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand