Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Anschrift

Stadtplan und Verkehrsanbindung

Telefon, Fax, E-Mail

Öffnungszeiten der Servicezentren
Passau, Vilshofen und
Bad Griesbach

  • Montag bis Mittwoch
    und Freitag:
    07:30 - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:
    07:30 - 14:30 Uhr

ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Über das Finanzamt Passau

Informationen über die Aufgaben und die Organisation des Finanzamts Passau mit seinen Außenstellen Bad Griesbach und Vilshofen.

Inhalt:

  1. Das Finanzamt Passau im Aufbau der Steuerverwaltung
  2. Stammamt und Außenstellen
  3. Aufgabenbereich / Sachliche Zuständigkeit
  4. Amtsbezirk / Örtliche Zuständigkeit
  5. Erweiterter Amtsbezirk des Finanzamts Passau
  6. Das Finanzamt Passau in Zahlen

1. Das Finanzamt Passau im Aufbau der Steuerverwaltung

Das Finanzamt Passau ist ein Finanzamt von

  • etwa 700 Finanzämtern auf Bundesebene
  • 76 Finanzämtern im Freistaat Bayern
  • 9 Finanzämtern im Regierungsbezirk Niederbayern

Das Finanzamt Passau ist eine bayerische Landesbehörde. Es ist eine Unterbehörde im Aufbau der dreistufigen bayerischen Steuerverwaltung mit dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat an der Spitze und dem Bayerischen Landesamt für Steuern als Mittelbehörde.

2. Stammamt und Außenstellen

Das Finanzamt Passau umfasst

  • das Finanzamt Passau (Stammamt)
  • die Außenstelle Bad Griesbach
  • die Außenstelle Vilshofen

NICHT zum Finanzamt Passau gehört die Bearbeitungsstelle Passau der Abteilung IV des Finanzamts München. Hierbei handelt es sich um einen, aus Gründen der Personalpolitik lediglich räumlich nach Passau ausgelagerten Teil dieses Finanzamtes.

Seit April 2002 haben Stammamt und Außenstellen einen gemeinsamen Amtsbezirk, der die drei vormals selbständigen Amdtsbezirke vereint. Die Aufgabenverteilung zwischen den drei Dienststellen richtet sich seither nicht mehr nach regionalen Gesichtspunkten, sondern nach anderen Kriterien. Insbesondere im Veranlagungsbereich ist dies der Name der Steuerbürger.

3. Aufgabenbereich / Sachliche Zuständigkeit

Das Finanzamt Passau ist für die Festsetzung folgender Steuern bzw. Steuermessbescheide zuständig:

  • Einkommensteuer,
  • Körperschaftsteuer,
  • Lohnsteuer,
  • Kapitalertragsteuer,
  • Solidaritätszuschlag,
  • Umsatzsteuer,
  • Grunderwerbsteuer,
  • Gewerbesteuermessbetrag,
  • Grundsteuermessbetrag und
  • Investitionszulage nach dem InvZulG.

Weitere Aufgaben sind:

  • Betriebsprüfung,
  • Lohnsteueraußenprüfung,
  • Umsatzsteuerprüfung,
  • Bedarfsbewertung für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer und
  • Steuerbußgeld und -strafsachen.

NICHT zuständig ist das Finanzamt Passau insbesondere für

  • die Festsetzung und Erhebung der Gewerbesteuer (Aufgabe der Stadt Passau bzw. der jeweiligen Landkreisgemeinde),
  • die Festsetzung und Erhebung der Kirchensteuern (Aufgabe der Kirchensteuerämter, das Finanzamt leistet insoweit aber Amtshilfe bei der Beitreibung von Steuerrückständen) und
  • die Festsetzung und Erhebung der Erbschaft- und Schenkungsteuer; hierfür ist das Finanzamt Eggenfelden zuständig

Vom Finanzamt Passau festgesetzte Steuern sind an die zentralisierte Finanzkasse beim Finanzamt Zwiesel zu entrichten. Die vormals beim Finanzamt Passau angesiedelte Finanzkasse wurde zum 31.10.2014 aufgelöst.

4. Amtsbezirk / Örtliche Zuständigkeit

Der Amtsbezirk des Finanzamts Passau mit seinen Außenstellen Bad Griesbach und Vilshofen umfasst die Gebiete

  • der kreisfreien Stadt Passau und
  • des Landkreises Passau mit seinen 38 Gemeinden, nämlich:
    Aicha vorm Wald, Breitenberg, Büchlberg, Fürstenstein, Fürstenzell, Hauzenberg, Hutthurm, Neuburg a. Inn, Neuhaus a. Inn, Neukirchen vorm Wald, Obernzell, Ruderting, Salzweg, Sonnen, Thyrnau, Tiefenbach, Tittling, Untergriesbach, Wegscheid, Witzmannsberg,
    Bad Füssing, Bad Griesbach/Rottal, Haarbach, Kirchham, Kößlarn, Malching, Pocking, Rotthalmünster, Ruhstorf a. d. Rott, Tettenweis;
    Aidenbach, Aldersbach, Beutelsbach, Eging a. See, Hofkirchen, Ortenburg, Vilshofen, Windorf.

5. Erweiterter Amtsbezirk des Finanzamts Passau

Für einige Aufgaben ist der Finanzamtsbezirk Passau auf die Amtsbezirke anderer Finanzbehörden erweitert (Zentralisierung der Aufgaben), nämlich:

  • Festsetzung und Erhebung der Grunderwerbsteuer (Zentralstelle
    Vilshofen) auch für
    - FinanzamtGrafenau
    - Finanzamt Deggendorf
    - Finanzamt Eggenfelden
  • Festsetzung und Erhebung der Körperschaftsteuer auch für
    - Finanzamt Grafenau
  • Durchführung der Betriebsprüfung auch für
    - Finanzamt Grafenau
  • Durchführung der Umsatzsteuersonderprüfung auch für
    - Finanzamt Grafenau
  • Durchführung der Liquiditätsprüfung auch für
    - Finanzamt Eggenfelden
    - Finanzamt Burghausen
  • Verfolgung von Steuerstraftaten und -ordnungswidrigkeiten auch für
    - Finanzamt Deggendorf
    - Finanzamt Grafenau
    - Finanzamt Straubing
    - Finanzamt Zwiesel mit Außenstelle Viechtach

6. Das Finanzamt Passau in Zahlen

Amtsbezirk

  • Fläche des Amtsbezirks (Stadt und Landkreis Passau) 1.600 qkm
  • Anzahl der Gemeinden (einschl. Stadt Passau) 39
  • Zahl der Einwohner im Amtsbezirk 242.500

Zahl der jährlich zu bearbeitenden Steuerfälle im Veranlagungsbereich

  • Reine Arbeitnehmerfälle 50.367
  • Einkommensteuerfälle 60.336
  • Feststellungen 3.577
  • Körperschaftsteuerfälle 7.310
  • davon Vereine 2.400
  • Grunderwerbsteuerfälle 16.567
  • EW-Akten/Bewertung 132.956

Zahl der Beschäftigten (Vollzeitkräfte und Teilzeitkräfte)

  • Insgesamt 308
  • Stammamt Passau 196
  • Außenstelle Vilshofen 64
  • Außenstelle Bad Griesbach 48

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand