Stichwortsuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Virtueller 3D-Rundgang

Landesfinanzschule Bayern
Stettiner Str. 15 - 25
91522 Ansbach
Anreise

Telefon: 0981 1802-0
Telefax: 0981 1802-1100
E-Mail: Poststelle

Pressespiegel

26.11.2019

Finanzverwaltung fest in Frauenhand
(PDF - 5510 KB) [...]

29.10.2018

Ein wichtiger Baustein in der Finanzverwaltung
(PDF - 2527 KB) [...]

20.10.2018

Ansbach wird immer mehr zum Finanzmittelpunkt Bayerns
(PDF - 1819 KB) [...]

22.09.2018

Aha-Effekt bei sehnsüchtig erwarteter Einweihung
(PDF - 393 KB) [...]

Vollständiger Pressespiegel

Hauptinhaltsbereich

Abschlussfeier 2012

Hier finden Sie noch weitere Bilder der Abschlussfeier.

Abschlussfeier 2012

Pressefoto der Fränkischen Landeszeitung mit 8 der 10 Prüfungsbesten
sowie dem Bürgermeister der Stadt Ansbach, Deffner, und Schulleiter Bürner
 

Das „Highlight“ der Ausbildung fiel heuer auf den 26. Oktober:

Der Leiter der Landesfinanzschule Bayern, Herbert Bürner, begrüßte in der Mehrzweckhalle 620 Festgäste zur Abschlussfeier der Absolventinnen und Absolventen der Steuer- und Regierungssekretärprüfung 2012.
Die meisten der auf Anhieb erfolgreichen 257 Finanz- und Verwaltungswirtinnen und -wirte scheuten weder Kosten noch Mühe und kehrten aus ganz Bayern an ihre LFS zurück, um gemeinsam mit ihren Angehörigen und zahlreichen Ehrengästen insbesondere vom Bayer. Staatsministerium der Finanzen und den beiden Landesämtern ihren „Triumph“ gebührend zu feiern.

Bürner bescheinigte den Absolventinnen und Absolventen beider Bereiche hohe Qualifikation - trotz in der Steuerausbildung erheblich gewachsener Jahrgangsgröße. Diese äußere sich nicht nur in einem durchschnittlichen Gesamtergebnis der Verwaltungssekretäre von umgerechnet 9,89 und der Steuersekretäre sogar von 10,25 Endpunkten in der Erstprüfung. Sie schlage sich auch darin nieder, dass insgesamt wiederum über
40 % der Prüflinge die beiden „Premium“-Noten „Gut“ und „Sehr gut“ belegten.

Zudem waren drei neue Rekorde bei der Traumnote „Sehr gut“ zu vermelden: eine Absolventin erreichte erstmals seit langem in der Staatsfinanz diese Note, gleich 7 Prüflinge in der Steuerausbildung nahmen ein solches Superzeugnis mit nach Hause, davon überdies einer mit dem bisher besten Ergebnis aller Zeiten von 580 der max. erzielbaren 600 Punkte.

Das Prüfungsergebnis stelle einerseits die hohe Motivation und Leistungsbereitschaft der Auszubildenden dieses Jahrgangs, zum anderen aber auch die Qualität des Lehrmaterials und nicht zuletzt der pädagogischen Arbeit aller Lehrkräfte, insbesondere auch der nebenamtlichen Dozenten, unter Beweis. Bei Letzteren bedankte sich Bürner ganz besonders für ihr großes Engagement.

Abschlussfeier 2012

links: Der Leiter der LFS Herbert Bürner
rechts: Absolventenvertreter Miriam Ohr und Uwe Beyer
 

Die beiden Vertreter der Auszubildenden, Miriam Ohr und Uwe Beyer, ließen in besonders launiger Weise die beiden zurückliegenden Jahre Revue passieren. Stress sei gleich in doppelter Hinsicht angesagt gewesen: Einmal bei der Bewältigung eines „Dschungels von gefühlt drei Milliarden Paragraphen“, zum anderen in der Freizeit bei der „Bewältigung“ der unterschiedlichsten Aktivitäten.

Abschlussfeier 2012

Ministerialdirigent Eckehard Schmidt
 

Für den ursprünglich angekündigten Staatsminister der Finanzen, Dr. Markus Söder, hielt Ministerialdirigent Eckehard Schmidt die Festrede. Auch wenn die Technik immer wieder Vereinfachungen schaffe - wie nunmehr ELSTAM bei der Lohnsteuerkarte insbesondere für die Gemeinden, so werde die Arbeit in den Finanzämter auch künftig nicht weniger. Das deutsche Steuerrecht sei anspruchsvoll und kurzlebig. Neuerungen brächten nicht unbedingt Vereinfachungen mit sich. Oftmals sei es umgekehrt, wenn das Gesetz „Vereinfachung“ oder „Bürokratieabbau“ im Namen führe. Im Hinblick auf altersbedingt ausscheidende Finanzbeamte werde die Zahl der Neueinstellungen weiter hoch bleiben.

Weiterer Höhepunkt des Festaktes war die Ehrung der Prüfungsbesten durch die Moderatoren Astrid Wiedfeld und Paul Schmitt. Stolz nahmen die 7 „Einser“-Sekretäre der Steuer und die „Einser“- Absolventin der Staatsfinanz samt zwei Kolleginnen mit der Note „Gut“ ihre Zeugnisse und ein paar kleine Geschenke der Anerkennung entgegen.

Abschlussfeier 2012

links: Astrid Wiedfeld und Paul Schmitt
rechts: Die 7 Prüfungsbesten der Steuer (linke Seite) u. die 3 der Staatsfinanz (rechte Seite)
 

Auch alle anderen Absolventinnen und Absolventen waren selbstverständlich nicht umsonst angereist: Sie erhielten anschließend ihre Zeugnisse und postierten sich gerne für die Klassenfotos.

Neben der gekonnten musikalischen Umrahmung des Festaktes durch das Duett Jaqueline und Patrick von der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken trugen wiederum die kulinarischen Leckerbissen unseres Caterers, der Fa. WISAG, zur Festlaune aller Gäste bei.

Abschlussfeier 2012

Duett „Jaqueline und Patrick“     -     Festbuffet der WISAG Catering
 

Hier finden Sie noch weitere Bilder der Abschlussfeier

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand