Stichwort- und Ansprechpartnersuche

Zusatzinfos am rechten Rand

Kontaktdaten

Postanschrift

Finanzamt Obernburg a. Main
mit Außenstelle Amorbach
Postfach 1160
63912 Amorbach

Weitere Adressen

Öffnungszeiten Servicezentren

Nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung!

Mo, Di, Mi:
8.00 - 13.00 Uhr

Do: 8.00 - 17.00 Uhr

Fr: 8.00 - 12.00 Uhr

Details ...

Telefon

Fax

Amorbach:
09373 202-100

Obernburg:
06022 5008-400

E-Mail

Amorbach:
poststelle.fa-amorb@
finanzamt.bayern.de

Obernburg:
poststelle.fa-amorb@
finanzamt.bayern.de


ELSTER: Ihr Online-Finanzamt

Elster Logo


BayernPortal

Logo BayernPortal

Hauptinhaltsbereich

Berechnung der zumutbaren Belastung gem. § 33 Abs. 3 EStG

Ermittlung der Höhe der zumutbaren Belastung gemäß § 33 Absatz 3 EStG und des Betrags der abziehbaren außergewöhnlichen Belastungen nach den Grundsätzen des Urteils des Bundesfinanzhofs vom 19.01.2017 - VI R 75/14.

Hierzu: Information des Bundesfinanzministeriums

Hinweis für Seniorinnen und Senioren:

Auch unser Alterseinkünfte-Rechner ermittelt u.a. die Höhe der abziehbaren außer­gewöhnlichen Belastungen. Dabei erfolgt die Berechnung des hierfür maßgeblichen Gesamtbetrags der Einkünfte u.a. unter Berücksichtigung der individuellen Freibeträge für Renten und Versorgungsbezüge.

Angaben


*Der GdE ist ein Zwischenergebnis bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens. Er errechnet sich aus der Summe der Einkünfte durch Abzug des Altersentlastungsbetrags, des Freibetrags für Land- und Forstwirte und des Freibetrags für Alleinerziehende (§ 2 Absatz 3 EStG).

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand