Informationsschreiben bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten für Veranstaltungen des Finanzamts Aschaffenburg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des behördlichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:

Finanzamt Aschaffenburg, Auhofstraße 13, 63741 Aschaffenburg
E-Mail: poststelle.fa-ab@finanzamt.bayern.de, Telefon: 06021 492-0

Kontaktdaten der/des behördlichen Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragte / Datenschutzbeauftragter beim Finanzamt Aschaffenburg, Auhofstraße 13, 63741 Aschaffenburg
E-Mail: datenschutz.fa-ab@finanzamt.bayern.de, Telefon: 06021 492-1064

2. Veranstaltungen des Finanzamts Aschaffenburg

Das Finanzamt Aschaffenburg tritt als Organisator oder Mitorganisator diverser Veranstaltungen auf.

Zum Zweck der Durchführung derartiger Veranstaltungen werden personenbezogene Daten (Name, Adresse etc.), insbesondere im Rahmen der Einladung zu Veranstaltungen, verarbeitet. Dies kann über verschiedene Kommunikationswege erfolgen (z. B. durch Ausfüllen eines Formulars, eines Webformulars, per E-Mail, per Telefon). Welche personenbezogenen Daten dabei an das Finanzamt Aschaffenburg übermittelt werden, ergibt sich aus dem jeweiligen Formular, der jeweiligen Eingabemaske bzw. den in einem etwaigen Gespräch abgefragten Daten.

3. Datenerhebung von Begleitpersonen

Für die ordnungsgemäße Abwicklung der Veranstaltung werden dabei auch Daten von Begleitpersonen der eingeladenen Teilnehmer verarbeitet. Diesen stehen ebenso wie allen anderen von Datenerhebungen Betroffenen die im nachstehenden Abschnitt 7 dieses Informationsschreibens genannten Rechte zu, insbesondere auf Auskunft über Art und Umfang der gespeicherten Daten, Widerspruch gegen die Verarbeitung und Löschung der Daten.

4. Datenerhebung aus öffentlich zugänglichen Quellen

Das Finanzamt Aschaffenburg erhebt und verwendet darüber hinaus zu diesem Zweck auch Daten, die aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen, z. B. von Homepages der betroffenen Personen oder aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen.

5. Weiteres Verfahren bei diesen Datenerhebungen

Die personenbezogenen Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben, sondern beim Finanzamt Aschaffenburg für den Zweck der Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen (etwa Erstellung von Gästelisten, Ermöglichung von Zugangskontrollen etc.) verarbeitet und insbesondere gespeichert. Das Finanzamt Aschaffenburg kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter veranlassen, der die personenbezogenen Daten im Auftrag des Finanzamts Aschaffenburg nur für eine interne Verwendung, die dem Finanzamt Aschaffenburg zuzurechnen ist, nutzt.

Je nach Art der Veranstaltung tritt das Finanzamt Aschaffenburg neben Kooperationspartnern als Mitveranstalter auf. In diesen Fällen werden die zu Veranstaltungszwecken erhobenen Daten an die Kooperationspartner weitergegeben, wobei diese die Daten ebenfalls ausschließlich zum Zweck der ordnungsgemäßen Abwicklung der Veranstaltung verwenden dürfen, soweit keine gesetzlichen Ausnahmetatbestände gegeben sind. Gegebenenfalls erhält das Finanzamt Aschaffenburg Ihre personenbezogenen Daten auch von diesen Kooperationspartnern zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung. Kooperationspartner sind dabei regelmäßig andere öffentliche Stellen des Freistaates Bayern. Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies für die Organisation und Abwicklung der Veranstaltungen sowie für unsere Aufgabenwahrnehmung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit erforderlich ist.

Als Empfänger von Anschreiben/Einladungen können Sie jederzeit der Zusendung weiterer Anschreiben/Einladungen widersprechen. Bitte nutzen Sie für Ihren Widerspruch die oben genannten Kontaktdaten.

6. Fotoaufnahmen

Im Rahmen der Aufgabenwahrnehmung von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Finanzamts Aschaffenburg werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen und verwendet, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Dem können Sie ebenfalls widersprechen. Bitte nutzen Sie für Ihren Widerspruch die oben genannten Kontaktdaten.

7. Rechte der Betroffenen

Sie haben das Recht: