Bayerisches Landesamt für Steuern: Ausbildung und Karriere - Wir stellen ein - Juristen und Betriebswirte

Hauptinhaltsbereich



Juristen und Betriebswirte

Starten Sie gleich in der Führungsmannschaft!

Ob bei den Finanzämtern, dem Bayerischen Landesamt für Steuern, dem Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat oder später an den Finanzgerichten: Leistungsorientierte Volljuristinnen und Volljuristen mit Zweiter Juristischer Staatsprüfung (regelmäßig mindestens 7,0 Punkte) haben bei uns vielfältige und abwechslungsreiche berufliche Karrierechancen.

Auch als Diplom-Kauffrau bzw. Diplomkaufmann Univ. oder Diplom-Volkswirtin bzw. Diplom-Volkswirt Univ. mit finanz- oder steuerrechtlichem Studienschwerpunkt und überdurchschnittlichem Abschluss finden Sie bei uns interessante und abwechslungsreiche Aufgaben.

Mit Ihrem Interesse am Steuerrecht, Verständnis für ökonomische Zusammenhänge und der Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung für einen bestens ausgebildeten Mitarbeiterstab sind Sie in der Steuerverwaltung an der richtigen Stelle.

Solides Einkommen von Anfang an

Auch das Einkommen stimmt: Mit der Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Probe erhalten Sie beispielsweise mit 29 Jahren schon ein sozialversicherungsfreies Bruttojahresgehalt von über 40.000 Euro.

Wenn Sie verheiratet sind, Kinder haben oder im Ministerium tätig sind, erhöht sich dieses Anfangsgehalt noch weiter.

Wir machen Sie fit!

In einem einjährigen Traineeprogramm bereiten wir Sie bei vollem Gehalt umfassend auf Ihre künftigen Aufgaben vor.

In den ersten neun Monaten durchlaufen Sie eine praktische Ausbildung an einem Finanzamt Ihrer Wahl und am Bayerischen Landesamt für Steuern

Anschließend leiten Sie selbstständig ein Sachgebiet.

Während dieser Einweisungszeit werden Sie von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen betreut.

Parallel zur praktischen Ausbildung erwerben Sie an der Bundesfinanzakademie in Brühl bei Bonn und an bayerischen Ausbildungseinrichtungen umfassende Fachkenntnisse auf den Gebieten Steuerrecht, Organisation und Personalführung.

Breit gefächerte Entwicklungsmöglichkeiten

Ihre Entwicklungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ein häufig beschrittener Weg führt zur herausgehobenen Position des Leiters eines Finanzamts.

Interessante Perspektiven eröffnet auch ein Einsatz beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat oder beim Bayerischen Landesamt für Steuern.

An der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern und an der Landesfinanzschule Bayern finden Sie als Dozentin bzw. Dozent anspruchsvolle Aufgaben in der Aus- und Fortbildung.

Als Juristin oder Jurist kommt für Sie auch eine richterliche Tätigkeit an den Finanzgerichten München und Nürnberg in Betracht. Diese sind in Status und Besoldung den Oberlandesgerichten vergleichbar.

Weitere Informationen

Broschüren im Dateiformat PDF mit ausführlichen Berufs- und Einstellungsinformationen für Juristinnen und Juristen sowie für den höheren wirtschaftswissenschaftlichen Dienst in der Bayerischen Steuerverwaltung finden Sie auf den Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.

Ansprechpartner

Wenn Sie sich für eine Tätigkeit in der bayerischen Steuerverwaltung interessieren und noch Fragen haben, dann richten Sie diese bitte an das

Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
Odeonsplatz 4
80539 München
Telefondurchwahl: 089 2306-2213

Zu den Zusatzinfos am rechten Rand